Gemeine Wespe

Vom Aussehen und Verhalten her gleicht die Gemeine Wespe der Deutschen Wespe. Auch sie lebt in Nestern aus papierähnlicher Konsistenz und hat eine Königin, die im Winter Eier legt. Aus diesen schlüpfen Arbeiterinnen und lösen die Wespenplage vom Spätsommer bis zum Herbst aus. Sie ernährt sich genauso von süßen Speisen/Getränken und braucht einen kleinen Anteil an tierischem Eiweiß zum Überleben. Die Stiche der Gemeinen Wespe sind nicht tödlich, aber schmerzhaft und können allergische Reaktionen auslösen.

» zurück zum Schädlingslexikon